hundesitter-gabi - Über mich
 

Home
Kontakt
Über mich
Tiersitting
Preise
Beratung
Gästebuch
Linkliste
News
Galerie
Impressum
Kunterbuntes
Fotografie
Fortbildungen
Datenschutzerklärung

Mein Name ist Gabi Peylo, bin Baujahr 1967, und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Hunde, bzw. Tiere, waren schon immer sehr wichtig in meinem Leben. Als Kind war ich immer dort, wo auch Tiere zu finden waren. Auf dem Reiterhof, auf dem Bauernhof. Meine Eltern gestatteten mir in frühen Jahren Wellensittiche und später auch Hamster, Meerschweinchen, Mäuse und Kaninchen. Aber einen Hund durfte ich nicht halten.
Meinen ersten Hund habe ich dann zusammen mit meiner Familie (Kinder u. Mann) im Jahre 1998 angeschafft. Saba, eine kleine Kurzhaardackeldame, die im Alter von 3 Jahren zu uns kam, weil sie eigentlich niemand mehr haben wollte. Also ein Second-Hand Hund.  Welch ein Glück wir hatten, dass sie bei uns ihr passendes Sofa gefunden hatte.
Von 2001 bis 2010 war ich überwiegend als Hundetierpfleger im Tierheim Castrop-Rauxel tätig. In dieser Zeit konnte ich viele Informationen über Hunde sammeln. Sämtliche Rassen, verschiedene Charaktere und unterschiedliche Individuen. Auch traumatisierte und verstörte Geschöpfe, die besonders behutsam betreut werden mussten.
Selbstverständlich habe ich auch Sachkenntnisse anderer Tierarten (Katzen, Kleintiere ((Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Degus, Ratten, Mäuse))Wasserschildkröten) gelernt.
In dieser Zeit habe ich alle die mir übertragenden Arbeiten immer mit Sorgfalt erledigt. Zu meinem Aufgabenbereich gehörte auch die Zusammenarbeit mit Kunden (Vermittlungen), Ämtern (Ordnungsämtern, Veterinäramtern), Vorstand u. Tierheimleitung sowie das Einarbeiten neuer Mitarbeiter und das Betreuen von Praktikanten. In den Jahren 2008 - 2010 war ich stellvertretene Tierheimleitung. 
2005 legte ich vor dem Ordnungsamt Märkischen Kreis meinen großen Sachkundenachweis ab.
Bis 2010 hatte ich auch immer wieder Pflegehunde aus dem Tierschutz in meinem Zuhause aufgenommen. Dort habe ich sie entsprechend an die neue Welt herangeführt, da viele ganz individuell ihre eigenen Erlebnisse hatten. Nachdem sie sich eingelebt und gut sozialisiert hatten, wurde ein neues Zuhause gesucht.

Seit April 2014 engagiere ich mich ehrenamtlich für die Tiertafel in Castrop-Rauxel. Hiermit sollen betroffene Tierhalter in angemessener Weise unterstützt werden, damit diese Tiere in ihrem Zuhause bleiben können. Für mich persönlich ein wichtiges Projekt.

Die Ernährung des Hundes ist ein besonderes Augenmerk, indem ich mich selber auf Eigenintiative weitergebildet habe, indem ich fundierte Bücher gelesen und Seminare besucht habe.
Mir sind Beschwichtigungssignale bekannt. Habe in den vergangenen Jahren sehr viel über das Verhalten des Hundes gelernt. Ich zähle mich zu den positiv arbeitenden Hundesittern und benutze ein Markersignal (Klicker). Sinnvolle Beschäftigungen und vorallem Kopfarbeit, insbesondere durch Suchspiele.

Das bin ich:







Insgesamt waren schon 21928 Besucher (61382 Hits) hier!
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=